• Reiseleben.at
  • 1

1. Tag, 4.10.2004: Linz - München - Windhoek

Um 13:30 Uhr holt mich Vati ab und wir fahren zu Wolfgang. Gemeinsam kommen wir kurz nach 14:00 Uhr am Bahnhof in Linz an.

4. Tag, 7.10.2004: Maun - Okavango Delta

Um 5:45 Uhr stehen wir auf, stellen den Kaffee zu und während das Wasser kocht, bauen wir das Zelt ab, packen das Zeug zusammen und die streichen uns Marmeladebrote.

7. Tag, 10.10.2004: Maum - Moremi NP (3rd Bridge)

Um 5:30 Uhr stehen wir auf und machen uns das Frühstück (Kaffee + Marmeladebrote). Wir bauen das Zelt ab und verstauen die Sachen rüttelfest. Anschließend verlassen wir das Audi Camp Richtung Shorobe.

10. Tag, 13.10.2004: Moremi NP - Maun - Mababe Gate (Chobe NP)

Leider etwas schwer zu erkennen sitzt in der Mitte des Bildes unser Frühstücks-DiebUm 5:30 Uhr ist Tagwache. Wir haben in der Nacht nicht nur die Hippos gehört, sondern auch - wie wir meinen - Löwengebrüll. Beim Frühstück gibt es dann eine kleine Affenhaverie.

15. Tag, 18.10.2004: Kasane - Kazungula - Vic Falls - Livingstone

Auf der Fähre über den ZambeziWir wollten eigentlich einmal etwas länger schlafen, aber wegen dem Trubel am CP sind wir früher munter als sonst (5:20 Uhr). Zum Frühstück machen wir nur Kaffee und packen dann zusammen. 

17. Tag, 20.10.2004: Kongola - Grootfontein

Die Straße durch den Caprivi-StreifenUm 6:00 Uhr Tagwache, wir frühstücken wie immer, bezahlen den CP (N$ 100,00) und düsen um 7:15 Uhr los. Zuerst wieder zur B8, der Hauptstraße, und dort biegen wir in westliche Richtung ab.

20. Tag, 23.10.2004: Etosha NP (Okaukuejo) - Waterberg Plateau

Um 4:30 Uhr werden wir durch sehr sehr lautes Löwengebrüll wach. Von unserem Zelt aus ist links einer zu hören, rechts von uns ist noch einer, wir vermuten, dass er nur gerade hinter dem Zaun steht, und noch weiter rechts ist noch einer zu hören.

Herzlich willkommen!

Wir sind Judith und Wolfgang

judithwolfgang

Beide mit dem Reisevirus infiziert, passionierte Defender-Fahrer und Overlander.

Es gibt so viel zu sehen und zu erleben. Begleite uns ein Stück des Weges!

Newsletter

Wir halten dich mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

Facebook

Instagram